hoercentrum lohmann corona 02 od web tv folien 1

Wir bleiben weiter geöffnet!

Als Hörakustiker nehmen wir eine systemrelevante Funktion ein. Unsere Leistungen gehören zur notwendigen Grundversorgung.
Denn nur wer gut hört, kann wichtige Ansprachen und behördliche Anweisungen im Radio oder TV akustisch verfolgen und sich mit Angehörigen auch per Telefon problemlos austauschen. Hörakustiker-Geschäfte in Deutschland sind deshalb weiter geöffnet und erreichbar.

Der Schutz der Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern hat dabei höchste Priorität.

Mit verschiedenen Maßnahmen werden wir den erhöhten Sicherheits- und Hygienebedingungen gerecht:
  • Konkrete Terminvereinbarungen ermöglichen die Einhaltung von Abstandsregelungen und Hygienebestimmungen zum Schutz der Kunden und Angestellten.
  • Zusätzliche Serviceangebote wie telefonische oder Online-Beratung klären ortsunabhängig und umfassend über die Hörgeräteversorgung auf.
So werden unnötige Kontakte und die Gefahren einer Ansteckung geringgehalten, und die Versorgung mit Hörgeräten und Zubehör bleibt gesichert.
Wir möchten dass Sie gesund bleiben-das Maximum an Sicherheit- wir haben vorgesorgt Vorsichtsmaßnahmen im Hörcentrum Lohmann zum Schutz gegen das Cronavirus

Das Maximum an Sicherheit – wir haben vorgesorgt!

 

Wir möchten, dass Sie gesund bleiben!


Da wir unser Hygienekonzept sehr gewissenhaft umsetzen, haben wir unsere Hörstudios zusätzlich mit leistungsstarken Luftreinigungsgeräten ausgestattet.

 

Ein System aus 3 Schichten und Ionenfunktion wirkt zusammen, um das gesamte Raumluftvolumen durchgehend zu filtern. Das EPA- Filtersystem fängt sogar Kleinstpartikel im Mikrometerbereich ab und sorgt für eine hohe Filterleistung.

 

Dieser Sicherheitsstandard ist uns wichtig, denn wir möchten, dass Sie gesund bleiben!

Hörakustiker: Auch in der Corona-Krisenzeit immer für die Kunden da

 

Das RKI empfiehlt allen Menschen, die zu einer Risikogruppe gehören, auch weiterhin möglichst zu Hause zu bleiben, den persönlichen Kontakt auf ein Minimum zu beschränken und vor allem Telefon oder Internet zur Kommunikation zu nutzen. Die optimale Versorgung einer Schwerhörigkeit ist unter diesen Bedingungen von allergrößter Bedeutung. Die gute Nachricht: Durch Fernanpassung (Remote Fitting) lassen sich moderne Hörgeräte auch aus der Ferne warten und einstellen. Das hat sich bereits in der Vergangenheit als sehr komfortabel und hilfreich erwiesen. Zu Zeiten, in denen persönliche Kontakte zur Gesundheitsvorsorge minimiert werden sollen, gewinnt dies noch mehr an Bedeutung.

 

Hörakustiker nehmen eine systemrelevante Funktion ein. Ihre Leistungen gehören zur notwendigen Grundversorgung. Denn nur wer gut hört, kann wichtige Ansprachen und behördliche Anweisungen im Radio oder TV akustisch verfolgen und sich mit Angehörigen auch per Telefon problemlos austauschen. Hörakustiker-Geschäfte in Deutschland sind deshalb weiter geöffnet und erreichbar. Wie andere Heilberufe gehören sie zu den Helden des Alltags, die dafür sorgen, dass unser soziales, kommunikatives Leben weiterläuft.

Der Schutz der Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern hat dabei höchste Priorität. Mit verschiedenen Maßnahmen werden wir den erhöhten Sicherheits- und Hygienebedingungen gerecht:

 

  • Konkrete Terminvereinbarungen ermöglichen die Einhaltung von Abstandsregelungen und Hygienebestimmungen zum Schutz der Kunden und Angestellten.
  • Flexible Ladenöffnungszeiten sichern die Versorgung und reduzieren Wartezeiten.
  • Zusätzliche Serviceangebote wie telefonische oder Online-Beratung klären ortsunabhängig und umfassend über die Hörgeräteversorgung auf.
  • Zusätzliche Kommunikationskanäle wie Facebook, Instagram und Twitter garantieren eine aktuelle und transparente Informationskette.

So werden unnötige Kontakte und die Gefahren einer Ansteckung geringgehalten, und die bundesweite Versorgung mit Hörgeräten und Zubehör bleibt gesichert.

 

Beate Gromke, Präsidentin der Europäischen Union der Hörakustiker e. V. appelliert: „Vertrauen Sie auf die Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen ihres Hörakustikers und schieben Sie eine notwendige Reparatur oder eine Hörgeräteanpassung nicht auf. Wir als Hörakustiker sind auch in diesen besonderen Zeiten für Sie da! Als Gesundheitshandwerker und Experten für Hörgesundheit halten wir uns strikt an die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen der einzelnen Länder. Daher bitten wir um Verständnis dafür, dass es trotz der Lockerung weiterhin Einschränkungen geben wird, die vor allem dem Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter dienen.“

 

Dr. Stefan Zimmer, Vorstandsvorsitzender des BVHI ergänzt: „Aktuell ist die Kommunikation vieler Menschen auf telefonische und mobile Angebote begrenzt. Sowohl für Telefonkonferenzen im Home-Office als auch beim täglichen Austausch zwischen Familienmitgliedern ist gutes Sprachverstehen das A und O. Das Alter der Betroffenen spielt keine Rolle, denn auch Kinder und Jugendliche sind im Home-Schooling und beim Austausch mit Klassenkameraden auf gutes Hören angewiesen.“

remote Fittig im Hörcentrum Lohmann Hörgeräte von zu Hause aus einstellen lassen

Hörsysteme von zuhause aus einstellen lassen – so funktioniert es!

 

Das Hörsystem von zuhause aus einstellen zu lassen, ist heutzutage für viele moderne Hörsysteme möglich.

 

  • Mithilfe einer App wird Ihr Smartphone zur Schnittstelle zwischen Hörakustiker und Ihren Hörsystemen. Der Einstellungstermin erfolgt per Video- oder Telefonanruf – Sie können dabei bequem zu Hause bleiben
  • die gewünschten Anpassungen werden in Echtzeit vorgenommen
  • kontaktlose Hörgeräteanpassung ohne, dass Sie das Haus verlassen müssen – komfortabel und besonders sicher

Gerne beraten wir Sie persönlich über die Möglichkeiten der Fernanpassung – auch für Hörgeräte, die Sie nicht bei uns gekauft haben.

© 2021 Hörcentrum Lohmann | Erstellt durch RP Digital Solutions

© 2021 Hörcentrum Lohmann | Erstellt durch RP Digital Solutions

Scroll to Top